AUSDRUCKSVERHALTEN UND KOMMUNIKATION

Hund und Mensch im Vergleich

Dozentin: DR. DORIT FEEDERSEN-PETERSEN

Dorit Feddersen-Petersen ist Ethologin und Fachtierärztin für Verhaltenskunde und Tierschutz. Sie war über viele Jahre als Dozentin am Institut für Haustierkunde sowie am Zoologischen Institut der Universität Kiel tätig und hat dort die AG "Vergleichende Verhaltensforschung" gegründet und geleitet. Weiter leitete sie den Haustiergarten, in dem Wölfe, Goldschakale, Koyoten, Dingos und Haushunde verschiedener Rassezugehörigkeit lebten. Sie ist Autorin einer Reihe von Büchern zum Verhalten von Hunden. Ihr Buch “Hundepsychologie” gilt als Standardwerk zur Verhaltensforschung von Wölfen und Haushunden mit  vielen neuen Erkenntnissen und verhaltenskundlichen Beobachtungen.

Worum geht es ? Abend-Vortrag für alle Hundefreunde

In dem Vortrag wird die Referentin vor allem auf die Anpassungsähnlichkeiten zwischen Hund und Mensch eingehen. Denn gerade hier verbergen sich die gemeinsamen Wurzeln der Mensch-Tier-Kommunikation, die über weite Bereiche intuitiv verstanden werden.

 

Beschreibung des Inhalts:

Es sind die Gebärden, die uns verbinden, unsere Mimik, Körperhaltungen und Bewegungen. Diese analoge Kommunikation, die unsere Gefühle, Absichten und Bedürfnisse so trefflich abbildet, übermittelt und vielfach unbewusst verrät, stellt eine universelle Grammatik in der nicht-verbalen Sprache von Menschen und Tieren dar. Analoge Kommunikation lässt uns Verbundenheit erfahren, wohl weil ihre Ausdrucksformen die gemeinsamen Wurzeln der Mensch-Tier-Kommunikation sind, eines Verhaltens, welches interspezifisch über weite Bereiche intuitiv verstanden wird.

Dieses gilt zumal für Haushunde, die seit  rund 40.000 Jahren mit uns leben, eingepasst in unser Sozialsystem und unsere Mitwelt, dabei ihr Ausdrucksverhalten genetisch veränderten, denn vorzugsweise Menschen wurden und sind Bestandteil ihrer ökologischen Nische, ihrer natürlichen (sozialen) Umwelt und wesentliche Instanz ihrer züchterischen Auslese. Hunde sind adaptiert an diese Lebensbedingungen, widmen seit Jahrtausenden ihre ganze Aufmerksamkeit jeder Regung des Menschen. Sie wurden Arbeitstiere und Begleiter des Menschen. Heute sind sie in mitteleuropäischen u.a. modernen westlichen Gesellschaften überwiegend Sozialpartner, häufig unterbeschäftigt und gleichsam überfordert als „Mensch im Pelz“ oder Statussymbol.  Allesamt sind sie hochsozial und somit exzellente Beobachter, die unsere Mimik, Körperbewegungen, Körperhaltungen sowie die Art unseres Sprechens assoziativ zum situativen Kontext bzw. zu regelhaften Verhaltensänderungen ganzheitlich speichern, um sich fortan darauf einzustellen, gezielt auch zu ihrem Nutzen. Dieser muss keineswegs deckungsgleich mit unserem Vorteil sein, uns also nicht unbedingt Freude bereiten.

 

Zielgruppe: ANERKANNT BEI DEN TÄK NS / SH

Hauptzielgruppe sind Hundetrainer und Verhaltensberater. Willkommen sind aber auch andere Berufsgruppen und interessierte Hundehalter, die sich intensiver mit der Thematik beschäftigen möchten. Grundkenntnisse sind von Vorteil. Die Veranstaltung ist von den Tierärztekammern NS und SH als Fortbildungsveranstaltung für HundetrainerInnen mit 3 Stunden anerkannt.

 

Allgemeine Hinweise: Teilnahme bitte ohne Hund !

Die TN-zahl ist zunächst auf 70-80 Personen begrenzt. Die Teilnehmer werden gebeten, zu dieser Veranstaltung möglichst ohne Hund zu kommen.

 

 

Veranstaltungsort: Bissendorf (bei Osnabrück)
Seminarzentrum Bissendorf, Gewerbepark 18, 49143 Bissendorf. Gut erreichbar von der A30 (direkt an der Ausfahrt Natbergen). Gelegen im Technologie Centrum Bissendorf (TCB). Parkmöglichkeiten reichlich vorhanden.

 

Termin: 13. Oktober 2018

Samstag

 

Uhrzeit: 19:00 -22:00 Uhr

Inkl. kleiner Pause von ca.15 Minuten.

Einlass ab ca. 17:30 Uhr.

 

Verpflegung(Selbstzahler): Bewirtung auf Wunsch

Getränke und Suppe mit Brot (auch für Vegetarier) erhältlich.

 

Teilnahmegebühr: Gebühr inkl. 19% USt
EUR 27,-

 

Anmeldung:

Feddersen - Vortrag - Kommunikation 

Weitere Veranstaltungen mit Dorit Feddersen-Petersen:

Seminar: Verhaltensentwicklung von Hunden - HIER

Aktuelle Buchtipps:

Zur Zeit in Bearbeitung