DAS SOZIALE DOPPELLEBEN UNSERER HUNDE

Wichtige Erkenntnisse aus aktueller Forschung für Alltag & Training

Bild: Johannes Mink für DOGS Magazin 2017
Bild: Johannes Mink für DOGS Magazin 2017

Dozentin: KATE KITCHENHAM 

Kate Kichenham ist Wissenschaftsjournalistin, Buchautorin und ZDF-Moderatorin der erfolgreichen Sendung "Der Haustier-Check". Ihr über die Jahre gewachsenes Hundewissen macht die sympathische Hamburgerin zu einer oft eingeladenen Expertin. Bei uns seit einigen Jahren als Referentin zu Gast, denn es sind immer Abende mit viel Information und Inspiration, zudem sehr anschaulich und amüsant!

Programm: Abendvortrag (Theorie)

Der Hund führt eine Doppelexistenz: Einerseits ist er Familienmitglied im Menschenhaushalt, andererseits spielen für ihn die Beziehungen zu anderen Hunden der Umgebung und die Pflege von Freundschaften zu guten Kumpels immer noch eine große Rolle.

  • Wie gelingt ihm der Spagat zwischen den Welten?
  • Was haben neueste Forschungen herausgefunden zur besonderen Mensch-Hund Beziehung?
  • Wie wichtig ist dem Hund die Beziehung zu Artgenossen?
  • Und wie kommt eigentlich die Mehrheit der Hunde ohne den Menschen aus – immerhin leben 85 Prozent der Welthundepopulation nicht auf dem Sofa, sondern auf der Straße.

In diesem Zusammenhang wird Kate Kitchenham auf spannende, vor allem neue Studien und Erkenntnisse zum Sozialverhalten des Hundes eingehen und dabei die folgenden Aspekte genauer betrachten: 

  1. Sozialverhalten mit Hunden: Soziale Organisation, Studien an freilebenden Hundegruppen, Kommunizieren: Bellen und Knurren, Spielen mit anderen Hunden
  2. Sozialverhalten mit Menschen: Spielen mit Menschen, Bindung zwischen Mensch und Hund und wie Botenstoffe, Stimmungs-übertragung, Interaktion und Persönlichkeits-strukturen die Mensch-Hund-Bindung beeinflussen.

Zielgruppe:  ANERKENNUNG TÄK

Der Abendvortrag ist geeignet für Hundehalter sowie Trainer und Verhaltensberater und andere Berufsgruppen. Von Tierärztekammern Niedersachsen und Schleswig-Holstein mit 3 Stunden anerkannte Fortbildung für zertifizierte HundetrainerInnen. Hinweis: Die offiziellen Anerkennungen liegen inzwischen von beiden Tierärztekammern vor.

Allgemeine Hinweise: Teilnahme bitte ohne Hund !
Die TN-zahl ist zunächst auf 70 Personen begrenzt. Da die Plätze bei den Vorträgen mit der beliebten Referentin sehr begehrt sind, ist eine frühzeitige Anmeldung sinnvoll. Die Teilnehmer werden gebeten, zu dieser Veranstaltung ohne Hund zu kommen.

Veranstaltungsort: Raum Melle / Osnabrück
Van der Valk Hotel, Wellingholzhausener Str. 7, 49324 Melle.

Gut erreichbar von der A30 (direkt an der Ausfahrt Melle). Parkmöglich-keiten reichlich vorhanden.

Termin:  24. Mai 2019

Freitag

Uhrzeit: 

18:00 Uhr – ca. 21:30 Uhr

Einlass ab ca. 17:00 Uhr

Eine Pause von ca. 15 Minuten

Teilnahmegebühr: Gebühr inkl. 19% USt
29,-EUR / Person: Frühbucher bis Ende 2018

33,- EUR / Person: Normalpreis

35,- EUR / Person: Abendkasse

Verpflegung: Selbstzahler

Verpflegung (Bewirtung auf Wunsch) gemäß Angebot der Location.

Aktuelle Buchtipps: